historischer-flachsmarkt

Auf einem der größten kulturhistorischen Flachsmärkte des Landes werden an diesem
Wochenende zum 30. Mal in Folge alte und neue Handwerksberufe demonstriert,
eingebunden in einem Programm aus Theater, Musik und Folklore.

Schon um 1500 war die Gegend rings um Beeck ein Zentrum des Flachsanbaues am Niederrhein. Handelsbeziehungen reichten nach Holland, Belgien und Frankreich. Eröffnet wird der Markt
am Samstag um 14 Uhr, der Handwerkertreff beginnt um 20 Uhr. Die Veranstaltungen finden im Flachsmuseum, im Europäischen Volkstrachtenmuseum und im Ortskern statt.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >