historischer-annamarkt

Der historische  „Annamarkt“ erinnert auf „lebendige Weise“ an die  Dürener Geschichte der Jahre 1501 bis 1543  – eine der interessantesten und  blühendsten Epoche Dürener Stadtgeschichte.  An eine Zeit, in der Bischöfe, Fürsten, Könige und Kaiser nach Düren kamen …

So wartet auf die Besucher nicht nur ein großer Mittelaltermarkt und ein beeindruckender historischer Umzug (Sonntagnachmittag), sondern auch das historische Lager (Landsknechtslager) außerhalb der „Stadtmauergrenze“ und verschiedenen Einzelprojekten, mit denen insbesondere die Ereignisse der Stadt- und Kirchengeschichte Dürens  sowie des Umlandes wie auch das Leben der Menschen in der spätmittelalterlichen Epoche besonders in den Vordergrund gestellt werden sollen.

Auf mindestens zwei Veranstaltungsbühnen auf dem Kaiserplatz und dem Annaplatz findet abwechslungsreiches Programm statt.

Hier findet man das genaue Programm der Veranstaltung.

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >