giganten-gabriele-stieghorst

Die Göttliche Komödie von Dante in Skulpturen, Bildern und Installationen. Eine Ausstellung im Hangar 21 nach Texten von Dante Alighieri.

Die Münchener Künstlerin Gabriele Stieghorst präsentiert anlässlich des 750. Geburtstags Dantes ihren monumental angelegten, aktuellen Werkzyklus mit Arbeiten, die sie inspiriert von der um 1312 in italienischer Sprache verfassten Dichtung der „Göttlichen Komödie“, geschaffen hat: In den Medien der Malerei, Zeichnung, Skulptur, Fotografie sowie Video- und Lichtinstallation verbunden mit Texten, Tanz und Musik, inszeniert die Künstlerin den Hangar 21 als eine die Künste entgrenzende, poetische Jenseitsreise durch die mystischen Welten der Hölle, des Läuterungsberges und der Utopie des Paradieses.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >