finale-des-dt-fohlenchampionats-und-dt-elitestuten-championat

Das Highlight im Jahresprogramm der Pferdezüchter! Bundesweit werden etwa 1000 Fohlen gesichtet, von denen nur ein Viertel die Qualifikation zum Finale in Lienen schafft.

Das Deutsche Fohlenchampionat wird bereits zum 13. Mal veranstaltet und hat sich als Topevent in der Pferdezucht etabliert. Das Konzept basiert auf Qualifikationen, die in ganz Deutschland stattfinden. Züchter von Spring- und Dressurpferden sowie von Reitponys aus allen Zuchtgebieten und Bundesländern erhalten damit die Gelegenheit, in ihrem Zuchtgebiet an einer oder mehreren Qualifikationen teilzunehmen, um eines der begehrten „Tickets“ für das Finale in Lienen lösen zu können.

Die Qualifikationen sind offen für Fohlen aller Brände. Die jeweils 25 % am besten bewerteten Fohlen qualifizieren sich für das Finale, hier geht es neben den Championatstiteln für die Stut- und Hengstfohlen, den Sieger im For Pleasure-Ring für das beste springbetont gezogene Fohlen, auch um wertvolle Geld- und Sachpreise. Jahr für Jahr finden auch viele Kaufinteressenten den Weg nach Lienen, um eines der Fohlen für den eigenen Stall zu erwerben.

Das Richten der Stuten erfolgt im offenen und getrennten Richtverfahren durch drei Richtergruppen auf der Grundlage eines Bewertungsbogens. Im Rahmen der Vorstellung der einzelnen Stuten werden Merkmale, wie Typ, Korrektheit des Gangesoder  Gesamteindruck gerichtet.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >