fidena-festival-figurentheater-der-nationen

Bereits seit mehr als einem halben Jahrhundert vereint das Festival FIDENA internationale Figurentheater-Produktionen von höchster Güte.

In diesem Jahr nehmen sich die eingeladenen Kompanien und Performer alle Freiheiten, um ihren Visionen unter dem Einfluss der Bildenden Kunst die adäquate Form zwischen visuellem Theater, Materialtheater, Installation, Tanz und Performance zu verleihen. 24 Künstler bzw. Theatergruppen aus Belgien, Bulgarien, Kanada, Spanien, den Niederlanden, Frankreich, Russland, dem Iran, Weißrussland und Deutschland sind zur FIDENA 2014 eingeladen.

Hervorzuheben sind Miet Warlops Materialschlacht aus Actionpainting und Cartoon-Figuren, das russische Künstlerkollektivs AKHE mit seiner anarchischen Reflexion über das Heldendasein, Eva Meyer-Kellers Choreografie der Objekte, Boukje Schweigmans buchstäblich aufpeitschende Tanzperformance, die Auftragsproduktionen an die belgische Needcompany mit ihren Protagonisten Jan Lauwers und Maarten Seghers sowie Duda Paiva und sein überlebensgroßes Puppentheater.

Das Festival gilt gemeinhein als die entscheidende Plattform für herausragende Inszenierungen der speziellen Theaterkunst des Figurentheaters an der Schnittstelle zwischen Visueller und Darstellender Kunst. In diesem Jahr werden die außergewöhnlichen Theatererlebnisse an verschiedenen Spielstätten in Bochum, Herne und Essen präsentiert. Darunter sind fünf Uraufführungen und sechs Deutsche Erstaufführungen.

Mehr Informationen gibt es unter www.fidena.de

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >