christkindmarkt-engelskirchen

Ein 10-jähriges Jubiläum feiert am dritten Adventswochenende das bergische Städtchen Engelskirchen mit seinem Christkindmarkt. Vom 13. bis 15. Dezember erwarten Dich auf dem Engelsplatz rund 60 individuell gestaltete Hütten – aufgelockert durch einige schneeweiße Pagoden.

Eine himmlische Atmosphäre auf dem Christkindmarkt

Neben den weihnachtlichen Waren, wie Krippen, Holzschnitzereien und Baumschmuck kannst Du Dich auch auf weitere Besonderheiten freuen: Besuche das große Kunsthandwerkerzelt, genieße das gemütliche Miteinander beim Ballonglühen im Park oder lass Dir mit der historischen Handspindel den “Christkindtaler Engelskirchen” aus Zinn prägen. Diese Sondermünze erhälst Du im Bürgerbüro.

Begleitet wird der Christkindmarkt Engelskirchen von einem vielfältigen Bühnenprogramm. Neben Chören, Bands und den örtlichen Blasorchestern stehen auch wieder einzelne Musiker und Kindergruppen auf der Bühne.

Das Christkind wohnt in Engelskirchen

Bei den Kindern beginnen die Augen bereits beim Betreten des Marktes zu leuchten. Sehr beliebt bei Kindern ist die lebende Krippe mit Lamas, das Stockbrot backen über dem offenen Feuer und das Kinderkarussell. Das Highlight für die Kleinen wird wieder der Besuch des Christkindes sein. Wie jedes Jahr kann der eigene Wunschzettel persönlich beim Christkind abgegeben werden. In der Christkindpostfiliale können die Kinder den Herlferinnen und Helfern bei der Arbeit über die Schultern schauen.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >