arnsberger-woche-mit-ruinenfest

Eine Woche reicht für dieses Highlight nicht aus. Deshalb wird die Arnsberger Woche zur Freude der Besucher einfach auf zehn Tage ausgeweitet – und das lohnt sich!

Denn hier ist richtig viel los. Gestartet wird mit dem Ruinenfest (20.-21.5.). Jeweils am Freitag und Samstag treffen sich Feierfreudige auf dem Schlossberg, um den Abend und die Nacht in der eindrucksvollen Kulisse bei Livemusik zu genießen. Freitags lässt Party-DJ Jan-Christian Zeller die Platten tanzen, samstags verbreiten die Emsperlen Partystimmung in der Ruine.

Während in der Ruine gefeiert wird, gibt es auch in der Altstadt einige tolle Attraktionen, wie den RadSonntag oder das traditionelle Dämmershoppen am Mittwoch (25.5.). Am Freitag (27.-29.5.) veranstalten verschiedene Winzer gemeinsam ein dreitägiges Weinfest mit Winzermarkt in der Altstadt. Rund um den Maximilianbrunnen bietet die historische Kulisse genau das richtige Ambiente für ein gemütliches Beisammensein mit leckerem Wein und passenden kleinen Speisen. Samstags (28.5.) findet zudem das traditionsreiche Oldtimertreffen mit Sauerland-Fahrt statt. Los gehts ab 9 Uhr in Arnsbergs Guter Stube. Der verkaufsoffene Sonntag rundet die Arnsberger Woche ab. In der gesamten Stadt gibt es zusätzlich ein Programm für die ganze Familie.

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >