725-jahre-duesseldorf-buergerfest

Anlässlich des 725-jährigen Stadtjubiläums wird zum großen Bürgerfest geladen. Neben 60 Veranstaltungen und 70 Führungen stellt das Bürgerfest den Höhepunkt aller Jubiläums-Feierlichkeiten dar.

Vor 725 Jahren, im Jahre 1288, wurde die Ansiedlung an Rhein und Düssel von Graf Adolf von Berg zur Stadt erhoben. Seitdem kann Düsseldorf auf eine bewegte Geschichte zurückschauen, aber auch die Gegenwart und die Zukunft sollen angesichts des Geburtstages ins Blickfeld der Betrachtung geführt werden.

Zum Auftakt der Festivität findet am Freitag in der Tonhalle ein Festakt statt, bei welchem die Düsseldorfer Symphoniker, die Sänger der Deutschen Oper am Rhein und einige Gäste eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte inszenieren.

Am Samstag und Sonntag startet die große Geburtstagsfeier am Marktplatz, am Burgplatz und entlang der Rheinuferpromenade mit zahlreichen Aktionen rund um die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Landeshauptstadt.

Unterhaltung gibt es auf drei Bühnen mit Heino und einem Geburtstagskonzert für die Stadt, Artisten und historischen Inszenierungen. Dazu locken über 50 Stände mit Aktionen zum Mitmachen und Straßenszenen mit Gauklern und Rittern.

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >