150-jahre-consol

Das Bergwerk Consolidation in Gelsenkirchen feiert in diesem Jahr sein 150. Jubiläum.

Im Jahr 2013 begeht das Bergwerk Consolidation sein 150. Jubiläum. Es war im Jahr 1863, als mit den ersten Übertagebauten und dem Abteufen am Schacht 1 an der heutigen Gewerkenstraße in Schalke begonnen wurde. Zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen werden an diesen runden Geburstag erinnern. Im Rahmen des Jubiläumsjahrs findet auf dem Kulturgebiet Consol ein großes Kultur- und Familienfest statt. Von 14 bis 21 Uhr werden auf drei Spielflächen zahlreiche Programmpunkte präsentiert.

 

Auf und vor der Glück-Auf-Bühne warten ein vielfältiges Bühnenprogramm, Mitmachaktionen für Kinder sowie Informations- und Bastelstände von Einrichtungen aus Bismarck und Schalke-Nord auf die Besucher/-innen. Das Bühnenprogramm wird hauptsächlich von Kindern und Jugendlichen aus Bismarcker Vereinen, Schulen und Kitas dargeboten. Die Gruben-Bühne präsentiert Theater-Comedy, alte Ruhr-Pott-Kneipen-Schlager, südländische Tänze, Irish Folk, Theater, Anekdoten rund um die Zeche und klangvolle Führungen. Bei den Konzerten unterm Förderturm auf dem „Roten Platz“ spielen „Orpheas“ griechische Lieder im Rembetiko-Stil, der Knappen-Chor Bergwerk Consolidation, das junge Orchester der Evangelischen Gesamtschule Bismarck, die „Hupfdollies“ der Schreberjugend Trinenkamp sowie die Spanische Pop-Band „A Solas sin mi“. Den Abschluss macht die Bismarcker Band „Die Querschlaeger“ mit Deutsch-Rock.

Das Jubiläumsprogramm wird ergänzt um Führungen des Heimatbundes, wissenschaftliche Vorträge des Instituts für Stadtgeschichte, einer Ausstellung und vielem mehr.

 

COVID-19

An alle Abenteuerlustigen und Eventbegeisterten: auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie kann es zu Abweichungen von Location, zugelassener Bersucheranzahl und Länge des Events kommen. Das NRWHITS Team agiert für euch nach bestem Wissen und Gewissen, deshalb solltet ihr euch bei konkreten Fragen am besten direkt an den Veranstalter wenden . Mehr Informationen >