Macht des Wortes

Sa, 2. Jul 2011 - Fr, 30. Dez 2011

Lichtenau | Kloster Dalheim

  • Am Kloster 9
  • 33165 Lichtenau
  • Husen Siedlung (VVOWL)
  • Di-So 10-18 h, 24./25.12. geschlossen
  • 9 €, Schüler/Kinder (6-17) 3 €, ermäßigt 4,50 €, weitere Preise siehe Homepage
  • 05292-9319225

In seiner Ausstellung "Macht des Wortes - Benediktinisches Mönchtum im Spiegel Europas" informiert das Landesmuseum umfassend über da Mönchtum von seinen Anfängen bis in die Gegenwart.

Vor rund 1.500 Jahren erfuhr die Geschichte des christlichen Abendlandes mit der Person des Benedikt von Nursia eine entscheidende Wendung. Bis heute gilt er als eine der europäischen Schlüsselgestalten. Das von ihm ausgehende Mönchtum ist die Grundlage der gesamten europäischen Klosterkultur.

In welch’ vielfältiger Weise der Benediktinerorden als Kulturträger das Bild Europas beeinflusst hat, zeigt das Kloster Dalheim LWL-Landesmuseum für Klosterkultur in der  Sonderausstellung „Macht des Wortes. Benediktinisches Mönchtum im Spiegel Europas“.

  Foto: P. Gerfried Sitar, Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal/Kärnten Wunder-voll: Die sechs Emaille-Medaillons auf dem reich verzierten Benediktuskelch (Augsburg, um 1700) zeigen Wunderszenen aus dem Leben des Hl. Benedikt (Leihgabe des Benediktinerstifts St. Paul im Lavanttal/Kärnten) Foto: LWL/Maria Tillmann Ein Mantel erzählt Geschichten: Kunsthistorikerin Sina Schröder präsentiert das bestickte Messgewand aus dem 13. Jahrhundert (Leihgabe des Benediktinerstifts St. Paul im Lavanttal/Kärnten) Foto: Knaufkassel, Fuldabrück Preisgekrönt: Die Dauerausstellung des Museums - hier die Inszenierung des klösterlichen Speisesaals - erhielt 2011 den Design-Preis red dot