Ruhr-Universität Bochum

  • Universitätsstr. 150
  • 44801 Bochum
  • Ruhr-Universität (VRR)

Mitten in der Metropolregion Ruhrgebiet im Herzen Europas gelegen: die Ruhr-Universität mit ihrer charakteristischen Architektur der 1960er Jahre. Ganz beiläufig lassen sich Werke berühmter Künstler entdecken, die den Campus verschönern.

Der Architekt Helmut Hentrich entwarf die RUB als Hafen im Meer des Wissens. Die Gebäude symbolisieren Schiffe, die an diesem Hafen angelegt haben. Im Zentrum steht das Audimax, dessen Dach an eine Muschel erinnert.

Die Kunstsammlungen der RUB vereinen Gegenwartskunst, Antike Kunst und Münzsammlung unter einem Dach. Zu sehen sind römische Porträts, griechische Vasen genauso wie Werke von Josef Beuys, Francois Morellet oder Bruce Nauman.

Das Musische Zentrum (MZ) verfügt über Bildhauerei und Radierung, Malatelier, digital ausgestattete Fotowerkstatt, professionelles Fotostudio, Fotolabor, Chorprobenraum, Musikübungsräume, Probebühne sowie einen Saal für Konzerte und Theateraufführungen.

Die Ruhr-Universität ist mit ihren 20 Fakultäten Heimat von 5.500 Beschäftigten und über 41.000 Studierenden aus 130 Ländern. Alle großen wissenschaftlichen Disziplinen sind auf einem kompakten Campus vereint und werden fast alle als Bachelor-Master-Programme angeboten.