Museum für Stadtgeschichte

  • Hathumarstr. 7-9
  • 33098 Paderborn
  • Heiersstraße (NPH)

Seit 1977 ist das stadtgeschichtliche Museum untergebracht im schönsten Fachwerkhaus Paderborns, dem Adam-und-Eva-Haus erbaut um 1560.

Von der Gründung durch Karl den Großen, der Stadtwerdung im Mittelalter über Reformation und Gegenreformation sowie Dreißigjähriger Krieg, die Zeit des Barocks bis hin zur Landstadt des 19. Jahrhunderts und Zerstörung in den letzten Kriegswochen 1945 mitsamt Phase des Wiederaufbaus wird hier die Entwicklung der Stadt an der Pader vorgestellt. Dazu kommen diverse Ausstellungsstücke und natürlich berühmte Persönlichkeiten, die die Stadt prägten.