Gruiten und Gruiten-Dorf

  • Am Quall
  • 42781 Haan
  • Gruiten-Dorf (VRR)

Gruiten-Dorf gilt als größte intakte historische Siedlung im Haaner Stadtgebiet. Mit historischem Ortskern sowie vielen mittelalterlichen Fachwerkhäusern ist sie sehr sehenswert.

Gruiten setzt sich aus Gruiten und Gruiten-Dorf zusammen und ist seit 1975 ein Stadtteil der Stadt Haan. Schöne schwarz-weiße Fachwerk- oder Schieferhäuser säumen die Straßen, die meisten stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Sie stehen unter Denkmalschutz, sind aber bewohnt oder werden zumindest genutzt.

Das älteste Haus ist das Haus am Quall, welches vermutlich im 16. Jahrhundert errichtet wurde. Neben dem Haus steht ein aus dicken Mauern erbauter Fluchtturm, dessen Ursprung vermutlich bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Das Haus am Quall wurde zwischen 1998 und 2004 von freiwilligen Helfern unter den Haaner Bürgern aufwendig renoviert. Heute wird es für Trauungen, Familienfeiern, Ausstellungen und sonstigen Veranstaltungen zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zu "Haus am Quall" unter http://www.hausamquall.de/