Eiskeller Altenberge

  • Gooiker Platz 4
  • 48341 Altenberge
  • Post, Altenberge (VGM)

Europas größter Kühlschrank steht in Altenberge - und kann besucht werden. Im 1860 errichteten Eiskeller der ehemaligen Brauerei Beuing bekommen die Besucher auch heute noch eine Gänsehaut.

Der Eiskeller Altenberge

Foto: Gemeinde Altenberge Das Eiskellergewölbe Das dreigeschossige Gebäude aus Ziegelsteinen stammt aus einer Zeit, als es noch keine künstliche Kühlung gab. Bis in die 1920er Jahre waren solche gemauerten Eiskeller die einzige Möglichkeit, Lebensmittel zu kühlen und über einen längeren Zeitraum zu lagern. Dafür sägte man an besonders kalten Wintertagen große Eisblöcke aus den zugefrorenen Gewässern und schaffte sie in die tiefen Keller. Dort hielt sich das Eis im besten Fall sogar zwei Sommer lang.

Der Eiskeller der ehemaligen "baierischen Bierbrauerei Gebrüder Beuing" gilt als der größte erhaltene Eiskeller Europas und steht seit 1996 unter Denkmalschutz. Ein Pavillon in Foto: Gemeinde Altenberge Das Museum des Eiskellers Eisschollenform dient seit 2004 als Eingang zum Keller und gleichzeitig als Museum. Auch die weiträumigen Kelleranlagen können besichtigt werden.

Die Besucher des Eiskellers bekommen nicht nur einen kalten Einblick in die Geschichte des Kühlens, sondern auch über die Geschichte der früheren Brauerei. Sogar von den aktuellen Bewohnern des unteren Eiskellergeschosses wird berichtet: bedrohte Fledermausarten haben hier ihr Winterquartier. 

Foto: Zeitgeist Media GmbH Diesen einmaligen Ort zum Erkunden und weitere spannende Erlebnisse finden sich auch in dem  Buch "WDR 2 - 50 Dinge. Das muss ein Nordrhein-Westfale getan haben" (Preis: 9,95 €)