Ditib Fatih Moschee

  • Schalker Str. 23
  • 45327 Essen
  • Schalker Str. (VRR)

Essens erste Moschee ist traditionell gestaltet und eindrucksvoll: mit einem Kuppeldach und einem 30 m hohen Minarett.

Die Moschee wurde nach dem Sultan Fatih Sultan Mehmet Han aus dem 15. Jahrhundert benannt, einem Eroberer, welcher den Menschen anderer Religionen und Rasse in seinen Hoheitsgebieten Freiheit und Toleranz garantierte. Der Gebetsraum wurde aufwendig und detailreich gestaltet, ein Mosaik aus orientalischen Fliesen mit arabischer Aufschrift ziert die Wände und die Deckenmalerei wird von einem imposanten Kronleuchter ins Licht gerückt. Das Minarett kann in einem Wendelaufgang fast bis zur Spitze betreten werden.

In der Moschee können sich Besucher über die Religion des Islams informieren und die Moschee besuchen. Auch persönliche Gespräche oder die Teilnahme an einem Gebet sind willkommen. Jedes Jahr lädt die Gemeinde am 3. Oktober zum "Tag der offenen Tür" ein und auch Wohltätigkeitsfeste finden statt.