#stayhome

NRW geht online statt raus

Zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) wurden weltweit unzählige Konzerte, Volksfeste und Messen abgesagt. Auch der Besuch von Museen, Theatern und anderen Freizeiteinrichtungen fällt seit dem Ausbruch von Corona flach. Während man am Anfang der erzwungenen “Virusferien” noch motiviert den nötigen Frühjahrsputz hinter sich gebracht und auf der Suche nach Beschäftigungen für das Eigenheim seine Kreativität bemüht hat, wird es langsam immer schwieriger einen innovativen Zeitvertreib zu finden. Denn nach circa fünf Wochen in Heimquarantäne hat man mittlerweile in jedes Buch das zuhause rumfliegt seine Nase gesteckt. Auch die alten Brettspiele wurden mindestens einmal durchgespielt. Von Netflix, Amazon und Co. braucht man erst gar nicht anfangen: Serienmarathons ohne Ende.

Um der Langeweile entgegenzuwirken und ein bisschen frischen Wind in die Häuser und Wohnungen von NRW zu bringen, bieten viele Kunst- und Kultureinrichtungen ihre Veranstaltungen jetzt online an. Im Folgenden haben wir ein paar der Angebote zusammengestellt. Viel Spaß beim Entdecken.

Ein digitaler Rundgang durchs Museum

Kunstinteressierte müssen nicht länger auf den Besuch einer spannenden Ausstellung warten. Dabei setzt das Museum Ludwig in Köln auf Social Media. Unter dem Hashtag #MondaysatLudwig sowie #newatludwig wird die Ausstellung Blinky Palermo nach und nach digitalisiert. So hast Du die Gelegenheit die Kunstwerke über die Story-Highlights auf Instagram zu erkunden. Des Weiteren hat das Kölner Museum die Videoreihe #alleinimmuseum ins Leben gerufen. Auf dem Instagram-Kanal WDR3imMuseum stellt der Direktor der Kultureinrichtung persönlich seine Lieblingsexponate vor.

Eine kreative Lösung für einen virtuellen Museumsbesuch hat auch das NRW Forum in Düsseldorf gefunden. Zusammen mit den Redakteuren von “The Dorf”, dem Magazin für Düsseldorf, wurde eine digitale Führung durch die derzeitige Ausstellung realisiert. In fünf Episoden führen die Videos an den Fotografien von Martin Schoeller vorbei und liefern erstklassige Eindrücke.

Den Ansatz der digitalen Ausstellung verfolgen inzwischen Museen weltweit - mit einem entscheidenden Vorteil: internationale Museen bringen ihre exklusiven Ausstellungen direkt in Dein Wohnzimmer. So hast Du die Möglichkeit an einer virtuellen Tour durch beispielsweise das Louvre in Paris, das Amsterdamer Rijksmuseum oder das Metropolitan in New York teilzunehmen. Ganz ohne die eigenen vier Wände zu verlassen.

Lust auf Oper?

Opernfreunde aufgepasst. Die Deutsche Oper am Rhein ermöglichtes es Dir ganz entspannt von zuhause aus verschiedene Stücke zu streamen. Natürlich kann eine Aufzeichnung der Inszenierungen nicht das Live-Erlebnis ersetzen. Aber es macht das Warten erträglicher. Zur Auswahl stehen zum Beispiel das Stück Xerxes und der Klassiker Schwanensee. Außerdem bietet sich so auch Opern-Neulingen die Möglichkeit in die Welt aus Arien, klassischer Musik und kunstvollen Inszenierungen zu schnuppern.

Festivals und Live-Konzerte für zuhause

Wem der Sinn nach einer ordentlichen Portion Live-Musik und Festivalflair steht kann voller Vorfreude seine Boxen aufdrehen. Schmeiß Dich in Dein bestes Quarantäne-Festival-Outfit, schnapp Dir ein erfrischendes Kaltgetränk und starte Dein eigenes Wohnzimmer-Konzert. Denn Live-Mitschnitte großer Konzerte und Festival gibt es zum Beispiel in der Arte Mediathek.

Online Events für Kinder

Natürlich gibt es auch ein vielseitiges Online-Angebot für Kinder. So hat beispielsweise das Theater Dortmund die Reihe Couchgeschichten ins Leben gerufen. Hier dürfen sich Kids auf das Stück “Zwerg Nase” freuen. Währenddessen wartet das Kölner Künstler Theater mit 13 Folgen des Zottel Mottels auf die Kleinen.

Auch das Naturkunde Museum Bielefeld wirkt der Langeweile der Kids entgegen. Spannende Videos zu Themen wie “Pioniere des Tierreichs” oder “Verborgene Schätze” sorgen für reichlich Unterhaltung und darüber hinaus für einen Lerneffekt. Dazu gibt es noch eine ganze Reihe an eindrucksvollen Experimenten für zuhause

Musikalisch wird es derweil bei den YouTube-Musikstunden für alle Eltern und ihre Kinder von 0-5 Jahren. Täglich kann hier zusammen mit Julia Miller-Lissner und der ganzen Familie lauthals mitgesungen werden.

Wir hoffen Dir gefallen unsere Anregungen und wünschen Dir und Deinen Lieben viel Spaß beim Erkunden der virtuellen Kunst- und Kulturlandschaft. Bleibt gesund und bis ganz bald!

Dein NRWHITS Team