Do it Yourself - DIY: Selbermachen liegt voll im Trend

DIY Märkte, Workshops und Kurse in NRW

Besonders bei jungen Frauen ist Selbstgebasteltes heute wieder total angesagt. Der sogenannte Do-it-Yourself-Trend, auch schlicht als DIY bezeichnet, hat sich von den USA kommend inzwischen flächendeckend ausgebreitet. So kommt es, dass Handarbeit in unserer heutigen Multimedia-Welt wieder geschätzt wird und selbstgemachte Produkte hohes Ansehen genießen. Kein Wunder also, dass es in der letzten Zeit immer häufiger Veranstaltungen zu diesem Thema gibt. Auch bei uns in Nordrhein-Westfalen gibt es regelmäßig zahlreiche DIY-Märkte, Workshops und Kurse für Kreative. Hier haben wir eine kleine Auswahl für euch zusammengestellt.

DIY DesignMarkt Köln, 15. April 2018

Mitte April kommen DIY-Fans in Köln voll auf Ihre Kosten. Auf der Messe für Handmade, nachhaltige Produkte, feine Kost und Vintage präsentieren sich Künstler, Nachwuchsdesigner, Händler und DIY-Aussteller. Zu kaufen gibt es ausgefallene Designprodukte, Kleidung, Accessoires, Schmuck, Taschen, Dekorationsartikel, Stoffe, Kleinmöbel und vieles mehr. Auch selbstgemachte Chutneys, Marmeladen und Säfte werden angeboten.

DIY & Tischler Workshops

In Havixbeck bei Münster können Kursteilnehmer unter der fachkundigen Anleitung von Tischlermeister Volker Frings alles rund um das Thema Re- bzw. Upcycling von Möbeln lernen. In kleinen Gruppen von maximal drei Personen darf jeder sein persönliches Holzprojekt verwirklichen. Der Schwierigkeitsgrad der Arbeiten kann individuell angepasst werden. Die Tages-Workshops dauern in der regel von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr.

GarageLab e.V. - Das FabLab in Düsseldorf

Der gemeinnützigen Verein "GarageLab" baut seit 2011 das erste Fablab in Düsseldorf auf. FabLab steht für "fabrication laboratory" (Fabrikationslabor) und beschreibt eine offene Werkstatt mit dem Ziel der technischen und handwerklichen Wissensvermittlung. Im GarageLab kann der interessierte Laien mit einfachen Mitteln selbst tätig werden. Das breitgefächerte Angebot umfasst sowohl digitale Produktionstechnologien als auch klassische Verfahren. Auf der Website des Vereins werden laufend verschiedene Veranstaltungen bekanntgegeben.

Linda Loves DIY-Blog & Workshops

Unter dem Pseudonym Linda Loves veröffentlicht die Kölner Bloggerin regelmäßig Anleitungen und Tipps aus den Bereichen Geschenke, Interior & Dekoration sowie Mode in ihrem DIY-Blog. Linda bietet zum Beispiel tolle Oster-Basteltipps, fertigt Ohrringe aus silbernem Kunstleder oder wagt sich an selbstgemachte Kosmetik heran. Für all jene, die schon mal ihren Schlüssel verlegt haben, fertigt sie individuelle Schlüsselanhänger, die definitiv nicht mehr vergessen werden. In unregelmäßigen Abständen bietet Linda auch Workshops an.

Nähkurs oder Upcyling-Workshop an der TU Dortmund

Der Fachbereich Textilgestaltung der TU Dortmund bietet regelmäßig Nähkurse und Upcycling-Workshops an. Im Rahmen eines solchen Kurses für Studierende werden die Grundlagen textiler Verarbeitungstechniken vermittelt. Die Teilnehmer erlernen durch kleine Nähprojekte den Umgang mit Schnittauflagen, Zuschnitt, Versäuberungsmöglichkeiten und verschiedene nähtechnische Verarbeitungsmethoden. Im Upcycling-Workshop erhält man Tipps und Kniffe um alte Klamotten und Taschen zu neuem Leben zu erwecken.

Handmade Markt Gladbeck, 15. April 2018

Der Handmade Markt Gladbeck lockt Individualisten, Designer und Selbermacher am 15. April in die Stadthalle Gladbeck. Zahlreiche Künstler, Nachwuchsdesigner, Händler und DIY-Aussteller präsentieren und verkaufen hier individuelle Designerstücke und handgemachte Produkte. Zudem gibt es selbstgebrautes Bier, Whiskey oder Chutneys, Marmelade und Öle.

PLUP Planet Upcycling Workshops

PLUP ist ein Laden und Atelier für Upcycling & Eco Fashion. In der Location auf der Düsseldorfer Ackerstraße werden auch regelmäßig Workshops angeboten. Hier fertigen die Teilnehmer aus verschiedenen Materialien Deko-Artikel oder kleine Geschenke. Der Kurs "Pimp your Lieblingsjeans" macht das liebste Beinkleid besser, schöner, kaputter - oder einfach anders, damit man sie mit Spaß und Stolz tragen kann.